ÄLTERE BAUEN MIT JÜNGEREN BRÜCKEN FÜR EUROPA

29.11.2016 haben sich zusammen mit den Senioren (7), die an der U3L TUL im Kurs Populäre Astronomie studieren, die Kinder (die an der Kinderuni studieren)(25) mit ihren Eltern (15)  in den Seminarraum gesetzt, um sich eine Vortrag über Pluto anzuhören.

Der Lektor - Herr Vyskočil - hat die Vorlesung so konzipiert, dass sie für alle Alterskategorien interessant ist. Natürlich haben der guten "vorweihnachtlichen" Atmosphäre auch die schönen Bilder geholfen.

Das grosse Interesse hat gezeigt, dass der Weltraum ein Thema ist, das nicht nur Erwachsene, sondern auch Kinder interessiert.

 

14.11.2016 haben 4 tschechische Seniorinnen die 7. Klasse (27 Kinder) der Parkschule in Zittau besucht. Zusammen haben sie deutsch/tschechisch über die tschechische Esskultur gesprochen und gemeinsam Pflaumenknödel gekocht. Die Schüler waren sehr geschickt und allen haben die Knödel geschmeckt.

Das zweite internationale Projekttreffen im Rahmen des Projektes im Program Erasmus + „Ältere bauen mit Jüngeren Brücken für Europa vom 27. Oktober bis zum 28. Oktober 2016 hat an der TU in Liberec stattgefunden.

An dem Treffen haben die Organisatoren und Senioren (je 10 aus jedem Land) aus den Partnerinstitutionen teilgenommen: TU Chemnitz (Deutschland), ZDUS (Slowenien), Gefas Steiermark (Österreich), TU Liberec (Tschechien).

Nach dem herzlichen Empfang von der Leiterin der Auslandsabteilung der TU Liberec Frau dr. Koutková bekam das Wort Frau Věra Vohlídalová, die eine Debatte zum Thema „Ein anderes Leben im Alter“ leitete, und die anwesenden Teilnehmer für die aktive Teilnahme an dem Gesellschaftsleben motivierte.

Später präsentierten alle Institutionen die bisherigen Projektergebnisse (Intergenerative und internationale Aktivitäten, Papierbrückenbauten, Zeitzeugenberichte, ...). Jeder der Projektteilnehmer  ergriff die Arbeit auf eigene Weise und deswegen war es sehr interessant die Ergebnisse zu verfolgen.

Das Projekttreffen wurde durch eine Stadtführung ergänzt und der Aufenthalt der Projektpartner wurde mit dem Besuch des Schlosses Sychrov beendet. 

 

Die neuen ausländischen Studenten wurden in dieser Woche an der TU Liberec empfangen und am 24.9.2016 haben sie an der "Czech Presentation" teilgenommen. Hier wurden sie über die tschechische Kultur und Bräuche informiert und anschließlich wurden sie zu einem "Czech dinner" eingeladen. Die typisch tschechischen Speisen haben für alle die Seniorinnen vorbereitet (Schnitzel mit Kartoffelsalat, Gulasch, Brot, Buchteln,...).

Beim Essen wurde dann über die tschechische Kultur, Essgewohnheiten, Rezepte und alles Mögliche gesprochen.