ÄLTERE BAUEN MIT JÜNGEREN BRÜCKEN FÜR EUROPA

10.07.2015

3 Senioren unserer Gruppe nahmen am letzten Schultag unserer Patenklasse 2a der Theodor- Körner- Grundschule Freiberg teil.

·      Es gab Gespräche zu den Höhepunkten des Schuljahres .

·      Die Schüler berichteten über die erreichten Lernergebnisse.

·      Höhepunkt des Tages war die feierliche Übergabe der Zeugnisse an die Schüler.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

04.07.2015

Vom Seniorenkolleg der TU Chemnitz nahmen vier Senioren am 11. Deutschen Seniorentag in Frankfurt am Main teil. Schirmherrin war unsere Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, die in ihrer Eröffnungsrede die besondere Bedeutung der Senioren mit ihren Erfahrungen für die Gesellschaft hervorhob. Es gab die Möglichkeit zum  Besuch diverser Foren mit vielen interessanten Themen. Prof. Dr. Roland Schöne nahm an einem Rundtischgespräch teil. In einem Forum mit etwa 50 Zuhörern berichteten der Professor, Frau Weinrich zum Seniorenkolleg der TU und ich habe unser gemeinsames Projekt vorgestellt.

Thomas Walther

  

 

 

 

 

 

 

 

 

22.06.2015

Am 22. Juni 2015 haben Dr. Jochen Kleinhempel, Joachim Büttner und Thomas Walther an 5 Gymnasiasten des Agricola Gymnasiums Chemnitz Gutscheine von Saturn übergeben. Die Gymnasiasten haben sehr gute Vorarbeiten für die touristische Erschließung der Industriekulturroute durch Chemnitz geleistet. Unsere Projektgruppe bedankte sich für die guten Leistungen mit diesen Gutscheinen. Die beiden Lehrerinnen Frau Wolf und Frau Hase bedankten sich ebenso wie die Gymnasiasten für diese Anerkennung, die zu weiteren guten Leistungen anspornen soll.

 

18.06.2015

Die Schüler unserer Patenklasse 2a der Theodor- Körner- Grundschule Freiberg und 3 Senioren unserer Arbeitsgruppe besuchten gemeinsam das Spielemuseum Chemnitz.

Gemeinsam spielten wir  Spiele aus früherer Zeit und erfuhren  beim Besuch des Museums viel Interessantes.

   

17.06.2015

2. Klubabend im „ Leimtopf“

17 Studierende und 8 Senioren  verfolgten aufmerksam die Präsentation der indischen Studentin Rubina und ihrer Freunde.

Diese stellten ihren Heimatbundesstaat Tamilnadu in Wort und Bild vor. Viele Fragen wurden durch die Anwesenden gestellt und natürlich sachkundig beantwortet. Es war wieder ein sehr gelungener Klubabend.