ÄLTERE BAUEN MIT JÜNGEREN BRÜCKEN FÜR EUROPA

Im Rahmen des EU-Projekts „Ältere bauen mit Jüngeren Brücken für Europa“, an dem das Seniorenkolleg der TU Chemnitz, die U3L (Universität des dritten Lebensalters) der TU Liberec, ZDUS (Slowenischer Verband der Rentnerorganisationen) und GEFAS STEIERMARK beteiligt sind, fand am 13./14. März 2015 das erste KoordinatorInnentreffen an der TU in Liberec statt. Dabei wurden zum persönlichen Kennenlernen zunächst die jeweiligen Partnerorganisationen mit ihren Arbeitsschwerpunkten präsentiert, dann die gemeinsamen Arbeitsinhalte des Projekts diskutiert und erste Schritte für Aktivitäten festgelegt. Für GEFAS STEIERMARK nahmen daran Andrea Grabher und Uli Taberhofer teil.

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

@GEFAS